Michael Thürnau unterstützt die Klimaschutzagentur Hildesheim-Peine gGmbH

Fair Future II – der Ökologische Fußabdruck an Schulen im Landkreis Hildesheim
2. Februar 2016
clever heizen in der kalten Jahreszeit
15. Februar 2016

Der Moderator und Radioredakteur Michael Thürnau aus dem Landkreis Peine hat sich im Rahmen seines Engagements für den Klimaschutz für ein Interview mit der neuen Klimaschutzagentur Hildesheim-Peine gGmbH sowie der Klimaschutz und Energieagentur Niedersachsen zur Verfügung gestellt. Der Moderator der  BINGO – Umweltlotterie und Radioredakteur bei NDR 1 Niedersachsen ist für seine Einstellung zum Umweltschutz seit Jahren bekannt. Herr Thürnau engagiert sich u.a. für den Erhalt von Wildbienen und ist aktiv in der Umweltbildung.
Die gemeinnützige Klimaschutzagentur Hildesheim – Peine gGmbH hat in Kooperation mit der Klimaschutz und Energieagentur Niedersachsen die „clever heizen!“ Kampagne in den Landkreisen Hildesheim und Peine organisiert. Im Rahmen dieser Kampagne konnten sich Hauseigentümer zwischen dem 04.01.2016 und dem 29.02.2016 zu einer Überprüfung ihrer Heizungsanlagen durch regionalen, qualifizierten Energieberatern anmelden. Laut Herrn Thürnau ist es wichtig, dass sogenannte Wärmelecks der Heizanlage entdeckt werden.„Wenn es im Heizungskeller auffällig warm wird, ist das häufig ein Zeichen für solche Wärmelecks“, erläutert Gerhard Krenz von der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen.„ Mit solchen Beispielen werden Bürgerinnen und Bürger erst auf mögliche Einsparpotenziale aufmerksam gemacht“, so ist sich Thürnau sicher. Herrn Thürnau, hat seine Heizungsanlage bereits auf dem technisch neusten Stand gebracht. Für ihn spielt die Aufklärung und die Sensibilisierung der Privatpersonen eine große Rolle. Aus diesem Grund sei die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in diesem Bereich auch so wichtig, so die Pressereferentin der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen Mareike Korte. „Informationskampagnen und Sensibilisierungsmaßnahmen werden daher auch in Zukunft von der Klimaschutzagentur Hildesheim-Peine gGmbH in den Landkreisen Hildesheim und Peine angeboten“, wie Klimaschutzmanager Martin Komander erläuterte.
„Das Engagement von der Klimaschutzagentur Hildesheim-Peine gGmbH ist von großer Bedeutung. Ressourceneffizienz, Aufklärungskampagnen und das Erklären der notwendigen Zusammenhänge sind für die künftigen Generationen elementar. Das Vorhaben  der gemeinnützigen Klimaschutzagentur Hildesheim-Peine sich in den Landkreisen Hildesheim und Peine für Energieeffizienzthemen zu engagieren ist in der jetzigen Zeit das richtige Zeichen.“, fasst Thürnau zum Ende des Gesprächs zusammen. Der Moderator hat mit seinen umfangreichen Erfahrungen  aktuelle Nachhaltigkeitsthemen im Blick. Der gebürtige Hannoveraner wünscht sich weiterhin zahlreiche Kampagnen in Sachen Klimaschutz und Energieeinsparung.
Bei Fragen rund um den Klimaschutz in den Landkreisen Hildesheim und Peine, können Sie sich jederzeit unter der Telefonnummer 05121-309 2777 oder unter www.ksa-hildesheim-peine.de informieren.