Hausbesitz mit Energie-Effizienz wird belohnt: So bekommen Sie die begehrte „Grüne Hausnummer“

Kostenlose Energieberatungen weiter verfügbar
25. Juni 2016
Die Sonne aufs Dach setzen – den Solar-Check davor machen wir gratis
15. August 2016

Energie-Effizienz und Klimaschutz sind die wichtigsten Kriterien bei der Wertsteigerung Ihrer Immobilie durch Renovierung, Umbau, haustechnische Verbesserungen. Und für jeden Neubau ist Energie-Effizienz vorgeschrieben.

Genauso wie Sie beim Kauf eines Kühlschranks, einer Waschmaschine oder beim Auto auf die Energieseffizienzklasse achten, wollen Sie beim eigenen Haus nicht die rote, sondern die grüne Karte ziehen.

Das Projekt „Grüne Hausnummer“ belohnt Ihre Umsetzung von Energie-Effizienz. Hierzu richten die Klimaschutzagentur Hildesheim-Peine und die Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen als Auszeichnung für energieeffizientes Bauen den Wettbewerb um die Vergabe der „Grünen Hausnummer“ aus und honorieren damit den Einsatz der Gebäudeeigentümer für den Klimaschutz.

Mitmachen kann jeder, der eine Renovierung, einen Umbau oder einen Neubau nach dem 1. Oktober 2009 abgeschlossen hat und mit Dokumenten belegen kann, in welchem Umfang nachhaltiges, umweltschonendes Bauen umgesetzt wurde. Dazu dienen KfW-Nachweise, der Energiebedarfs-Ausweis, Fachunternehmer-Erklärungen, Bescheinigungen von Architekten oder Sachverständigen und alles, was Informationen zum energetischen Standard enthält.

Machen Sie mit und melden Sie sich an zur Vergabe der „Grünen Hausnummer“!

Bewerbungsschluss für Herbst 2016 ist der 31. August 2016.

Nähere Informationen und die Anmeldeformulare finden Sie hier.