Der neue Heizspiegel ist da!

Förderverein gegründet: Mit vereinten Kräften gemeinschaftliche Ziele erreichen
1. Dezember 2016
Bürgerversammlung zum Duinger Quartierskonzept
23. Januar 2017

Pünktlich zum Jahresende präsentieren die Klimaschutzagentur Hildesheim–Peine und der Landkreis Hildesheim den Heizspiegel 2016. Übersichtliche Tabellen zur Heizkosten-Entwicklung, zum Heizenergie-Verbrauch, zu den dadurch entstehenden Heizkosten und CO2-Emissionen laden zum Vergleich mit der technischen Ausstattung der eigenen Wohnung ein.

Alles im grünen Bereich?

Die Vergleichswerte zeigen niedrige, mittlere, erhöhte und zu hohe Kosten. Orientieren Sie sich an diesen Daten und gleichen Sie Ihre eigene Kostenrechnung damit ab – dank Rechenbeispiel im Heizspiegel ein Kinderspiel. Ein Mietshaus-Schnitt zeigt anschaulich, wie sich mehr als 40% der Heizkosten allein durch Modernisierung einsparen lassen.

Energiespar-Tipps zum Kosten sparen und Umwelt schonen

Jedes Grad Celsius weniger auf dem Wohnraum-Thermometer senkt Ihre Heizkosten um 6 Prozent. Wenn Sie also statt hitziger 26 Grad auf wohnliche 21 Grad runterfahren, sind das 30 Prozent Heizkosten-Ersparnis! Auch mit der Umsetzung anderer nützlicher Tipps zum eigenverantwortlichen Heizverhalten senken Sie gezielt und nachhaltig Ihre Heizkosten.

Vergleichen Sie Ihre Heizkosten jetzt