Dritte Prämienverleihung und Abschlussveranstaltung des Projekts „Planet PE – Die Klimaretter!“

Sharepic Gewinnspiel Klimahaus Bremerhaven
+ + + Gewinnspiel & Umfrage + + +
11. April 2018
Abschluss-Gewinnspiel
8. Mai 2018

Am 25.04.2018 wurden in der Aula des Gymnasiums am Silberkamp die Prämien für das Schuljahr 2017/2018 an die teilnehmenden Schulen im Projekt „Planet PE – Die Klimaretter!“ verliehen. Im Rahmen des geförderten Projekts, das für klimafreundliche Verhaltensweisen und einen bewussten Umgang mit Ressourcen sensibilisieren soll, haben teilnehmende Schulen aus dem Landkreis Peine Maßnahmen zur Energieeinsparung sowie zur Integration des Themas Klimaschutz in den Schulen umgesetzt. Die Teams, bestehend aus Schüler*innen, Lehrer*innen, Hausmeister*innen und Elternvertreter*innen, stellten auf der Veranstaltung ihre Aktivitäten vor.

Zu Beginn wurden rückblickend die Erfolge des Projekts präsentiert, im Anschluss stellten die einzelnen Schulen ihre Tätigkeiten vor. An jeder Schule gibt es sogenannte Energiescouts, Schülerinnen und Schüler, die sich besonders mit Klimawandel und Energieeinsparungen beschäftigen und versuchen, diese Themen in den Schulalltag zu integrieren. In den Schulen wurden u.a. Energierundgänge durchgeführt, um Potenziale zum Energiesparen in der jeweiligen Schule aufzuspüren. Auch in den Unterricht wurden die Themen Klimaschutz und Energieeffizienz integriert sowie außerschulische Lernangebote wahrgenommen. Zudem wurden die Themen in Projektwochen kreativ aufgenommen und anhand verschiedener Kleinprojekte umgesetzt. Entstanden sind zum Beispiel tolle Ergebnisse in Upcycling-Workshops sowie ein Kurzfilm einer 1. Klasse, in dem der „Umwelt-Hero“ Tipps zum energiesparenden Handeln gibt. Des Weiteren wurden Umwelt-Challenges durchgeführt und in vielen Schulen die Mülltrennung verbessert.

Nachdem die Schulen über ihre einzelnen Projekte berichtet hatten und auch Ausstellungsstücke präsentiert wurden, gab es den Höhepunkt der Veranstaltung: Die Prämienverleihung. Die Teams der Schulen wurden der Reihe nach aufgerufen, um ihnen auf der Bühne unter Applaus die Urkunden mit den erreichten Prämien zu übergeben. Insgesamt wurden dieses Jahr Prämienzahlungen zwischen 605 – 1.688€ vergeben. Gewonnen hat das Ratsgymnasium mit der höchsten Anzahl an erreichbaren Punkten für umgesetzte Maßnahmen. Bei einem anschließenden „Get-together“ gab es die Gelegenheit, eigene Erfahrungen auszutauschen und Fragen zu stellen.

Ein großer Dank gilt allen Beteiligten im Projekt, die sich in den letzten drei Jahren auf vielfältige Weise mit den Themen Klimaschutz und Energiesparen auseinandergesetzt und mit ihren tollen Ideen vielfach dazu beigetragen haben, dass in den Schulen Energie und Ressourcen eingespart wurden und das Projekt erfolgreich verlief.

Die diesjährige Prämienverleihung stellte zugleich den Abschluss des dreijährigen Projekts dar, so dass die Veranstaltung auch dazu genutzt wurde, einen Ausblick auf die Verstetigung der „Klimaretter“ zu geben. Momentan befindet sich das neue Projekt noch in der Planungsphase, aber soviel kann bereits verraten werden: Das erfolgreiche Projekt soll neu aufgelegt und dauerhaft von der Klimaschutzagentur Hildesheim-Peine weitergeführt werden.