Erstellung und Umsetzung von Quartierskonzepten

Erstellung und Umsetzung von Quartierskonzepten

Erfahrungen aus Hildesheim-Drispenstedt und Duingen

 

Für Kommunen bieten energetische Quartierskonzepte ein effektives Instrument zur Planung und Umsetzung der energetischen Verbesserung der Gebäude in ihren Gebieten. Doch wie gelangt man zu einem hilfreichen Konzept, welchen Aufwand bedeutet die Planung und wie geht man sinnvoll vor?

Am Beispiel der Quartierskonzepte Hildesheim-Drispenstedt und Duingen werden die Planungsergebnisse vorgestellt. Es wird aufgezeigt, welche Möglichkeiten und Erfordernisse sich für die zukünftige Entwicklung der Orte ergeben und wie die neuen Aufgaben erledigt werden. Als Referenten haben wir direkt Beteiligte gewinnen können: Die Wohnungsbaugesellschaft gbg hat das Wärmekonzept in Hildesheim-Drispenstedt erstellt und befindet sich nun in der Umsetzung und Weiterentwicklung. Der Gemeindedirektor des Flecken Duingen und der Planer Prof. Dr. Lars Kühl von der Ostfalia Hochschule stellen das Energiekonzept für Duingen und die damit verbundenen Chancen für die Ortsentwicklung vor.

Thematisiert wird auch der Arbeitsaufwand, der mit der Konzepterstellung und der Umsetzung des Konzeptes verbunden ist. Lassen Sie sich von den Projekten aus der Nachbarschaft inspirieren und prüfen Sie, ob ähnliche Projekt bei Ihnen in der eigenen Kommune so oder anders umgesetzt werden können.

 

Weitere Informationen siehe https://ksa-hildesheim-peine.de/2018/04/06/erstellung-und-umsetzung-von-energetischen-quartierskonzepten/

Die Anmeldung zur Veranstaltung erfolgt über das Anmeldetool auf der Internetseite der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen. Bitte nutzen Sie folgenden Direktlink: www.klimaschutz-niedersachsen.de/hildesheim

 

Wann? Veranstaltungsort Kategorien
Datum: 08.05.18
Zeit: 9:30 - 12:30
Kreishaus Landkreis Hildesheim, Kleiner Sitzungssaal
Lade Karte ...